Schreibzimmer.de - Ihr Literaturnetz jetzt neu eröffnet!
Corporate Fashion und Mitarbeiterbekleidung für Ihr Unternehmen.
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hurrikan Sandy ausgelöst durch Haarp?

  1. #1
    Lakshmi Gast

    Standard Hurrikan Sandy ausgelöst durch Haarp?

    Hallo,

    würde Hurrikan Sandy durch Haarp ausgelöst?

    Nun, wenn ich solche Bilder sehe, wie dieses hier:

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/...y-1.1509696-28

    Dann könnte ich eher davon ausgehen, dass Hurrikan Sandy durch Haarp ausgelöst wurde.
    Denn es wirkt auf mich sehr unwirklich, dass der Hurrikan Sandy zwar die ganze Fassade des Hauses abgerissen hat, doch all die Möbel und die Bilder unberührt vom Sturm in den Räumen vorhanden sind, auch die Satelitenschüssel steht noch ganz gerade auf dem Dach.
    Sehr eigenartig.
    Hat das tolle Krisenmanagment von Obama die Möbel, die Bilder und die Satelitenschüssel so gut festgeklebt, dass selbst ein Hurrikan die Möbel nicht wegreissen konnte?
    Vorsicht Ironie!
    Das kann wirklich nicht echt sein.
    Wers glaubt wird selig.
    Das Krisenmanagment wurde schon Tage vor dem Sturm von Obama eingeleitet, macht ihn zum angeblichen Helden. Doch sollte Obama und sein Regime etwas besser darauf achten, welche Bilder da ins Netz gestellt werden, denn dieses eine lässt Zweifel aufkommen. Obama hofft, dass er als Held gefeiert wird und dadurch die Wahl gewinnt und wieder Präsident von Amerika wird.
    Ich hoffe sehr, dass genau das nicht geschieht.
    Tja, überall herrscht Lug und Trug, da wirkt Obama wirklich nicht sehr vertrauenswürdig.
    Am allerliebsten wäre mir, wenn sich das amerikanische Volk selbt regieren würde.
    Wann ist Mensch so weit, dass er keine Obrigkeiten mehr braucht?
    Bis dahin ist höchstwahrscheinlich noch ein weiter Weg.
    Dazu kann ich nur sagen: Hey, Leute wacht auf und macht die Augen auf!
    Liebe Grüsse
    Lakshmi

  2. #2
    Registriert seit
    06.04.2004
    Ort
    Wennigsen
    Beiträge
    754

    Standard AW: Hurrikan Sandy ausgelöst durch Haarp?

    Die Frage bleibt: werden Verschwörungstheoretiker nicht ebenfalls mit mit Futter wie HAARP manipuliert?

    Ich persönlich bin da sehr vorsichtig was das mitschwimmen von irgendwelchen Theorien angeht. Jeder, wenn du schon aufrufst zu erwachen, der erwacht, sollte Dinge in Frage stellen. Sollte Dinge, die er persönlich überprüfen kann, für sich beurteilen und danach handeln. Ich behaupte mal kühn, dass du das bei Haarp nicht kannst. Das heißt, dass du in dem Fall nichts anderes tust, als einfach auf einer anderen Welle zu surfen - du surfst dann nicht mit der breiten Masse, aber schließt dich einem anderen Strom an, weil er besser in dein Weltkonzept paßt. Allerdings, und ich wünsche mir, dass sich Leute mal darüber bewußt werden, liegt hier genau das gleiche Konzept hinten dran, welches du aktuell verurteilst.

    Wenn wir das weiter spinnen und ein anderer Strom käme dadurch an die Macht, wäre rein gar nichts gewonnen. Es würde sich nur wieder ein anderer Strom bilden, der versucht dem Hauptstrom das Wasser ab zu graben.

    Nach meinem Erachten liegt das Erwachen darin, aus dem Konzept auszusteigen. Aus dem Konzept der Manipulation - und zwar jeglicher Richtung.

    Ich habe schon Bücher gesehen, in denen behauptet wird, dass jedes Erdbeben nicht natürlichen Ursprungs sei. Also alles von Menschen gemacht wurde. Ich vermute, dass die Menschen, die das für voll nehmen, die Macht der Menschen gegenüber der Natur gewaltig überschätzen. Wir sind ein System, das stetig nach Ausgleich strebt.
    Der Friede sei mit dir.
    Die Welle und das Meer sind eins

  3. #3
    Lakshmi Gast

    Standard AW: Hurrikan Sandy ausgelöst durch Haarp?

    Hallo Tobi,

    wir dürfen alles anzweifeln und wenn ich solche Billder sehe, dann ist mir ganz klar das da was nicht stimmen kann: ich stells einfach nochmal rein:

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/...y-1.1509696-28

    Die Süddeutsche Zeitung hat mehr als 100 Bilder von Hurrikan ins Netz gestellt, allerdings wurde dieses Bild auch von anderen Zeitungen ins Netz gestellt.
    Das bei diesen Bild was nicht stimmen kann, das sieht man ja ganz offensichtlich.

    Ich bin der Ansicht, wir müssen alles hinterfragen, uns nicht ein X für ein U vormachen lassen.
    Und wenn mir die Zeitung so ein Bild vor die Nase hält und mir weismachen will, das diess der Hurrikan war, dann kann ich jedenfalls erkennen, das da was nicht stimmen kann. Denn niemals kann ein Hurrikan die gesamte Front des Hauses wegreissen, doch die Möbel und Bilder sind vollkommen unberührt, selbst die Satelitenschüssel auf dem Dach steht noch aufrecht da. Das gibt es nicht, das ist unmöglich. Eine Zeitungsente, wie so was genannt wird.
    Vielen fällt dies vielleicht gar nicht auf, ich bin hellwach und mir sticht so was sofort ins Auge.
    Haarp gibt es, eine Anlage davon ist in Alaska.
    Das Wetter wird auch mit Haarp gemacht, dass können alle jeden Tag beobachten, und die Streifen am Himmel sehen, die sich dann immer mehr in dicken Wolken auflösen und innerhalb von einer halben Stunde kann der Himmel bedeckt und es regnet, dies hab ich erst Samstagnachmittag beobachtet.
    Und wenn Regen gemacht werden kann, dann kann auch ein Hurrikan künstlich erzeugt werden.
    Der Bürgeranwalt Dominik Storr kämpft für einen sauberen Himmel, hier ein Link:


    Ich wünsche jedenfalls Bürgeranwalt Dominik Storr ganz viel Erfolg bei seiner Aktion der Aufdeckung von Chemtrails.

    Liebe Grüsse
    Lakshmi
    Geändert von Lakshmi (06.11.2012 um 13:20 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    06.04.2004
    Ort
    Wennigsen
    Beiträge
    754

    Standard AW: Hurrikan Sandy ausgelöst durch Haarp?

    Zitat Zitat von Lakshmi Beitrag anzeigen
    Hallo Tobi,

    wir dürfen alles anzweifeln und wenn ich solche Billder sehe, dann ist mir ganz klar das da was nicht stimmen kann: ich stells einfach nochmal rein:

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/...y-1.1509696-28

    Die Süddeutsche Zeitung hat mehr als 100 Bilder von Hurrikan ins Netz gestellt, allerdingst wurde dieses Bild auch von anderen Zeitungen ins Netz gestellt.
    Das bei diesen Bild was nicht stimmen kann, das sieht man ja ganz offensichtlich.

    Ich bin schon der Auffassung, wir müssen alles hinterfragen, uns nicht ein X für ein U vormachen lassen.
    Und wenn mir die Zeitung so ein Bild vor die Nase hält und mir weismachen will, das diess der Hurrikan war, dann kann ich jedenfalls erkennen, das da was nicht stimmen kann. Denn niemals kann ein Hurrikan die gesamte Front des Hauses wegreissen, doch die Möbel und Bilder sind vollkommen unberührt. Das gibt es nicht, das ist unmöglich.
    Vielen fällt dies vielleicht gar nicht auf, ich bin hellwach und mir sticht so was sofort ins Auge.
    Da kommt bei jeden Menschen Zweifel auf und Haarp gibt es.
    Das stelle ich auch nicht in Frage. Mir ging es eher um deine Ausführung weiter unten. Ich für meinen Teil würde selbst für die Mondlandung nicht meine Hand ins Feuer halten, dass diese tatsächlich statt gefunden hat...


    Zitat Zitat von Lakshmi

    Das Wetter wird auch mit Haarp gemacht, dass können alle jeden Tag beobachten, und die Streifen am Himmel sehen, die sich dann immer mehr in dicken Wolken auflösen und innerhalb von einer halben Stunde ist der Himmel bedeckt und es regnet.
    Woraus schließt du das?

    Zitat Zitat von Lakshmi

    Und wenn Regen gemacht werden kann, dann kann auch ein Hurrikan künstlich erzeugt werden.
    Der Bürgeranwalt Dominik Storr kämpft für einen sauberen Himmel, hier ein Link:
    https://www.youtube.com/watch?v=KDul83-O4pU

    Ich wünsche jedenfalls Bürgeranwalt Dominik Storr ganz viel Erfolg bei seiner Aktion der Aufdeckung von Chemtrails

    Liebe Grüsse
    Lakshmi

    Worum es mir geht:
    Du nutzt nicht verifizierbare Informationen (und ich meine damit von dir nicht verifizierbar), um deine Meinung und damit ein Urteil über etwas zu fällen und dein Leben auszurichten. Du richtest es also aufgrund von (Fremd-)Informationen aus, die dir als plausibel erscheinen, du aber nicht überprüfen kannst. Du vertraust einer Meinung oder gedrehten Filmen, die Stimmungen machen. Jede Information darin kann exakt so manipuliert sein wie dein hier oben eingebundenes Bild.

    Das heißt, es gibt keinen Unterschied zwischen dem was du für richtig empfindest und den Leuten, die glauben, das dies ein Originalbild vom Hurricane ist und Obama der Retter. Nur weil eins davon offensichtlicher erscheinen mag, heißt es nicht, das es sich nicht dem selben Konstrukt bedient.

    ZEN-Schüler bekommen eine wichtige Lehre (finde ich), in der heißt es "mache dir >ich weiß nicht< zu eigen". Nehme wahr, aber urteile nicht, so bleibt dein Geist offen für alles.

    Ich sehe dein Bild und sage "kommt mir komisch vor." Ich weiß nichts darüber, also kann ich auch nichts weiter darüber sagen, außer dass es für ein Hurricane-Bild komisch aussieht. Fertig. Verfolge nur deine eigene überprüfbare Theorie. Wenn das alle Menschen machen würden, gäbe es weder solche Bilder noch würden wir uns hier vielleicht unterhalten.

    Du verfolgst doch auch die Theorie mit dem Quantenhologramm - wie verhält es sich denn hier? Zum einen, wenn dies alles nur deiner Phantasie entspringt, kannst du doch Haarp einfach abstellen. Zum anderen, wenn du dich so verhältst und Haarp deine Aufmerksamkeit schenkst und daran glaubst, gibst du doch genau damit diesem System die Lebensenergie.

    Meine Frage bleibt dann also so oder so - warum tust du es oder warum läßt du dein Leben davon beeinflussen? Dadurch, dass wir urteilen, beschränken wir uns selbst. Urteile nicht. Das ist sehr schwer, macht es doch unser Leben so einfach.

    Edit: als kleine Ergänzung, weil ich mir das Filmchen noch angesehen habe. Ich bin weder für noch gegen irgendwelche Verschwörungstheorien. Das mag von mir aus auch alles sein, aber in wie fern verbessert es dein persönliches Leben, wenn du dir dies ansiehst? Welchen Nutzen hat diese Information für dich? Und was macht es mit dir. Darauf solltest du mal deinen Focus legen. Angst, das hast du auch schon gelernt, ist nicht so eine heilende Energie wie Liebe.
    Geändert von Tobi (06.11.2012 um 13:57 Uhr)
    Der Friede sei mit dir.
    Die Welle und das Meer sind eins

  5. #5
    Lakshmi Gast

    Standard AW: Hurrikan Sandy ausgelöst durch Haarp?

    Zitat Zitat von Tobi Beitrag anzeigen
    Das stelle ich auch nicht in Frage. Mir ging es eher um deine Ausführung weiter unten. Ich für meinen Teil würde selbst für die Mondlandung nicht meine Hand ins Feuer halten, dass diese tatsächlich statt gefunden hat...
    Woraus schließt du das?
    Der Mondlandung vertrau ich auch nicht so ganz, dass sie statt gefunden hat, doch wie dem auch sei, ist es gleichgülltig.
    Die Kontenzstreifen und dessen Auswirkungen beobachte ich Tag für Tag.

    Ich kann erst dann dem Ganzen Energie entziehen, wenn ich es erstmals erkannt habe.

    Ich sehe genau hin, was mir da so tagtäglich vorgesetzt wird, und verändere es, in dem ich dem die Energie entziehe und meine Energie in die andere Richtung lenke. Doch ohne vorheriges Erkennen dessen, was da gerade läuft, kann ich auch nix unternehmen, und dem die Energie zu entziehen.
    Ich persönlich richte meine Energie auf Personen wie Dominik Storr und unterstütze diese mit meiner Energie.
    Solche Menschen bringen Licht in die Dunkelheit und verändern, das, was im Dunkeln gehalten wird.
    Erst durch das Erkennen, dessen was da grad geschieht, kann ich dem auch meine Energie entziehen, ansonsten ist es gar nicht möglich.
    Wenn Mensch alles glaubt, was er sieht und hört, gerade da gibt er dem Ganzen Kraft, noch mehr davon zu erhalten.
    Ich find es sehr wichtig genau hinzuschauen und zu erkennen.
    Heutzutage kann nichts mehr versteckt gehalten werden, es kommt ans Tageslicht. Tja, und warum ist es so? Weil immer mehr Menschen sich trauen genauer hinzuschauen.
    Dem geb ich gerne meine Energie, das darf auch weiterhin geschehen, nur so lässt sich das, was mir nicht gefällt verändern.
    Ich akzeptiere nicht, dass ich nicht urteilen darf, denn ohne das ich für mich selber was verurteile, kann ich nicht erkennen, das da was ist, was nicht gut für mich ist, denn erst wenn ich es erkenne, kann ich es auch verändern.
    Das ist jedoch nur meine eigene Einstellung dazu.
    Liebe Grüsse
    Lakshmi

  6. #6
    Registriert seit
    06.04.2004
    Ort
    Wennigsen
    Beiträge
    754

    Standard AW: Hurrikan Sandy ausgelöst durch Haarp?

    Na ja, du siehst schon worauf ich hinaus will? Es werden dir zwei Bilder geboten: Kondenzstreifen und Hurricane Bild. Du entscheidest dabei, was du glaubst. Ich entscheide mich beides wahrzunehmen und beidem keine Energie zu schenken, sondern meine Energie in mein Umfeld einfließen zu lassen. Denn das ist das Einzige, was wir wirklich unmittelbar verändern können. Urteile machen eine Tür zu. Da wir ein System sind nützt es auch recht wenig. Viele nutzen Urteile dazu um sich zu definieren, abzugrenzen, vielleicht auch um sich über andere zu stellen. Das ist aber im System nicht möglich, wir alle sind gleich. Ein Urteil läßt keine Energie mehr fließen. Und da jeder eine Geschichte hat, ist jedes Handeln aus dessen Augen heraus nachvollziehbar. Das heißt nicht, das ich nichts schlecht oder gut finde. Die Tat eines Mörders ist nicht sinnvoll, jedoch urteile ich nicht über seine Handlung. Wir können uns immer entscheiden - zu jeder Zeit.

    Jeder hier hat auch verschiedene Aufgaben Erfahrungen zu sammeln. Wenn du dich dazu berufen fühlst und es dir wirklich gut tut, mache das, was dir am sinnvollsten erscheint. Ich denke, darum geht es hauptsächlich. Und das ist auch alles in Ordnung, solange man ohne Angst lebt, ohne das es einen gar krank macht. Ist dies der Fall läuft etwas schief. Daher appeliere ich immer an die Leute auf sich zu achten welche Dinge wie auf einen selbst Einfluß nehmen, wie sie wirken, welche Gefühle entstehen und erzeugt werden. Das ist wichtig. Dinge die gut tun und sich gut anfühlen, vermehren diese Energie und diese gibst du an dein Umfeld ab - das wiederum spiegelt es dir zurück. Ich kann damit gut leben. Anders kannst du dir tausende von Sachen suchen, an welchen Fronten du wo kämpfen willst. Wem das gut tut und er sich dazu berufen fühlt, soll dies machen und hier Erfahrungen sammeln.

    Lieben Gruß

    Tobi
    Der Friede sei mit dir.
    Die Welle und das Meer sind eins

  7. #7
    Registriert seit
    06.05.2004
    Ort
    Däniken, CH
    Beiträge
    127

    Standard AW: Hurrikan Sandy ausgelöst durch Haarp?

    hallo krieger,

    als teenager hab ich in freiburg/brsg gelebt.
    da hatte die müllabfuhr folgenden spruch auf ihren wagen:

    "ein jeder kehr vor seiner tür
    und sauber ist das stadtquartier."

    und da haben wir freilich genug damit zu tun.

    coelho:

    .........
    Aber ein wahrer Krieger des Lichts weiß, daß jeder Garten
    seine Geheimnisse hat, die nur die geduldige Hand des
    Gärtners enträtseln kann. Daher wird er der Sonne, dem
    Regen, den Jahreszeiten seine Aufmerksamkeit schenken.
    Er weiß, daß der Tor, der über den Zaun linst und dem
    Nachbarn Vorschläge zu seinem Garten macht, sich nicht um
    die eigenen Pflanzen kümmert."

    alles liebe
    roy_leo
    .
    "es ist so gut das zu wissen, dass in uns drinnen einer ist, der alles weiss"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tod durch Herzangst und imperative Stimmen?
    Von stygis im Forum Off Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 11:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •